Sunday, September 20th 2020, 7:25pm UTC+2

You are not logged in.



MikeWill

Beginner

Date of registration: Feb 5th 2018

Posts: 42

1

Friday, April 5th 2019, 3:57pm

Wenn die Knochen nicht mehr mitmachen ...

Hey Leute,

habe vor einiger Zeit bei so einem CrossFit Sportevent mitgemacht und muss sagen, dass mich das ganz schön geschlaucht hat.
Nicht nur konditionell sondern auch was die Gelenke angeht. Habe gerade bei längeren Läufen immer mal Probleme mit dem linken Knie.
In der Vergangenheit hatte ich da mal einen Innenbandriss und seitdem gelegentliche Beschwerden.

Wie lange meint ihr, sollte man das noch betreiben? Will mich schließlich nicht kaputt machen aber dachte immer
Sport wäre gut bei solchen Problemen...
  • Go to the top of the page

Date of registration: Dec 3rd 2017

Posts: 31

2

Monday, April 8th 2019, 11:47am

Solange man gemäßigt Sport treibt spricht ja auch nichts dagegen aber solche Wettkämpfe sind sicherlich zu viel. Dein Körper sendet dir ja eindeutige Signale. Bei Knieproblemen sollte man auch lieber Rad fahren statt laufen. Dort ist die Belastung nicht so sehr auf den Knien und man kann die Intensität durch die Gangschaltung entsprechend anpassen.

Gibt ja auch noch allerlei andere Sportarten, die nicht so sehr auf die Gelenke gehen. Ich spiele zum Beispiel gern Tischtennis, Dart oder ne Runde Golf! Schau mal hier: https://www.onegolf.de/bestellung-guenst…edschaft-einzel ...wenn man da jemanden hat, mit dem man regelmäßig spielen kann, macht das echt Laune!

Beste Grüße
  • Go to the top of the page

Kevin

Beginner

Date of registration: Jun 20th 2019

Posts: 1

3

Thursday, June 20th 2019, 11:45pm

Kann ich voll verstehen, dass man sich nicht mit Sport kaputt machen will. Man sollte sehr darauf achten, dass man Sport richtig macht und nicht Fehler macht. Genau wie mein Vorredner finde ich Tischtennis echt spitze. Man kann seine Geschiklichkeit verbessern, hält sich fit und lernt auch konzentriert zu spielen. Hier (https://tischtennis-wiki.de/gesundheit/w…ken-fit-haltst/)ein kleiner Artikel wie man mit den passenden Übungen den Rücken fit hält, was als Tischtennisspieler wichtig ist. Echt beneidenswert. Tischtennis ist spitze und kann man in jedem Alter anfangen.

Ich spiele jetzt seit 5 Jahren Tischtennis und fühle mich viel gesünder und fitter als früher, wo ich nur Joggen war. Meine Reaktion hat sich auch verbessert. Am liebsten Spiele ich mit meinem Kollegen paar Runden..
  • Go to the top of the page

Mark6

Beginner

Date of registration: Jul 12th 2019

Posts: 1

4

Friday, July 12th 2019, 6:04pm

Ich würde diese Frage einem Arzt stellen. Die Knieschmerzen können natürlich von der Belastung kommen und man sollte in dem Fall einen Gang zurückschalten, aber es kann auch einen anderen Grund dafür geben.
Bei meinen Kniebeschwerden hat sich am Ende herausgestellt, dass es sich um eine Wasseransammlung im Knie handelt. Ich würde daher zum Arzt gehen, besser einmal zu viel als zu wenig.
Ich konnte meine Knieschmerzen durch eine längere Pause mit Kniehochlegen, viel Schonen, Kompression und Kühlung in Griff bekommen. Aber Wasser im Knie kann auch anders behandelt werden, über weitere Behandlungsmöglichkeiten kann man online sehr viel lesen.
Übrigens meine Knieprobleme fingen nach einem Sportunfall an. Ich habe damals auch zuerst ein bisschen gewartet und gehofft, dass es einfach von alleine wieder weggeht. Am Ende war aber der Arztbesuch die beste Entscheidung.
Gute Besserung wünsche ich dir.
  • Go to the top of the page

Wherne

Intermediate

Date of registration: Nov 2nd 2018

Posts: 118

5

Saturday, July 20th 2019, 12:14pm

Hallo,

bei solchen Beschwerden würde ich erstmal zum Arzt gehen und da nachfragen. Ich hatte mal einen Miniskusriss und habe mich auch immer gegen Sport gewährt. Jedes mal wenn ich etwas zu lange gemacht habe, hatte ich danach so starke Schmerzen im Knie das ich gar nicht gehen konnte. Dann hab ich irgendwo gelesen, dass MSM gut für die Knochen sei und habe mich im Web erkundigt, wo ich qualitativ hochwertige MSM Kapseln kaufen kann. Pulver wollte ich auf keinen Fall haben. Jetzt kann ich weiter trainieren, natürlich keine 4 Stunden, aber immer noch mehr als zuvor.
  • Go to the top of the page

rolli

Beginner

Date of registration: Feb 7th 2019

Posts: 35

6

Wednesday, September 4th 2019, 11:27am

Bei solchen Fragen sollte man am besten mit dem Hausarzt darüber reden. Sonst kann ich mir vorstellen, dass deine Knochen an Kalziummangel leiden. 99% von der ganzen Kalziummenge in dem menschlichen Körper befinden sich in den Knochen und Zähnen. Mehr kannst du in diesem Vitaminen-Ratgeber nachlesen: https://vitamine-ratgeber.com/mineralstoffe/
  • Go to the top of the page

Sven

Beginner

Date of registration: Dec 16th 2019

Posts: 1

7

Monday, December 16th 2019, 12:00pm

Kann mich dem Tipp von Kevin nur anschließen. Tipps für die richtige Ausrüstung gibt's hier:
  • Go to the top of the page

Lavleo

Intermediate

Date of registration: May 10th 2018

Posts: 270

8

Thursday, January 2nd 2020, 4:07pm

Ich denke, dass du diese Frage dann lieber deinem Arzt stellen solltest!
Er wird dir am besten sagen können, ob und wie viel Sport du machen kannst, darfst wie auch immer.
Hoffe, dass du es dann auch so gemacht hasst, nicht das es dann noch schlimmer mit dem Knie wird.

Und, was noch wirklich gut ist, wenn man Probleme mit dem Knie hat, das sind dann Knie-Tapen wie hier https://www.lebenslanggesund.de/knie-tapen/! Trage selbst welche und finde, dass es eine sehr große Hilfe ist! Kann somit die Knie-Tapen auf jeden Fall empfehlen.
Diese stabilisieren das Knie und man spürt fast keine Schmerzen! Einfach mal versuchen...
  • Go to the top of the page

Macarena

Trainee

Date of registration: Mar 19th 2018

Posts: 81

9

Thursday, April 30th 2020, 7:31am

Hey!

Ja, leider geht an Niemanden von uns das Alter und die Anstrengungen des Lebens an einem spurlos vorbei. Da kommt es durchaus schon vor, dass dann auch mal ein paar Körperteile nicht mehr so ganz wollen, wie man sich das eigentlich vorstellen würde.

Zur Eindämmung deiner Beschwerden kannst du mal auf dieser Seite vorbeischauen udn dir CBD-Blüten holen.

Diese nutze ich beispielsweise sehr gerne gegen meine Migräne und habe damit durchschlagenden Erfolg. CBD hilft aber auch in vielen anderen Bereichen, vor allem auch wenn es um Schmerzen geht, ist das eine sehr hilfreiche Möglichkeit.
  • Go to the top of the page

Chris2401

Beginner

Date of registration: Jun 22nd 2018

Posts: 13

10

Thursday, June 25th 2020, 12:53pm

Bei mir ist es genauso das selbe, nur dass sich die schmerzen auf den Rücken beziehen. Ich habe von meinem Sohn eine Inversionsbank geschenkt bekommene und benutze diese seit 3 Wochen täglich. Das ist so ein DIng: https://inversionsbank.org/, für alle die es nicht können. Die Schmerzen werden immer weniger weil es mir die Wirbelsäule streckt. Ich kann es nur empfehlen.
  • Go to the top of the page

Sneki

Trainee

Date of registration: Apr 12th 2019

Posts: 82

11

Tuesday, August 4th 2020, 9:30am

Ich an deiner Stelle würde es einfach langsam angehen, nicht übertreiben ;)
Dann geht das schon, keine Sorge ...
Was ich dir allerdings in solch einem Fall empfehlen kann ist ein Ultraschalltherapiegerät!
In der Physiotherapie werden Ultraschalltherapiegeräte vorwiegend in der Schmerztherapie zur Behandlung von Nacken- und Rückenschmerzen, bei Neuralgien, Muskelkontrakturen, Schleimbeutelentzündungen, aber auch bei Verstauchungen und Quetschungen eingesetzt. Schau einfach bei cardiovibe.de vorbei, findest da auch alle weiteren, nötigen Infos!
Hier dann auch der Link dazu!


So, ich hoffe, du denkst über meinen Vorschlag nach ;)
Wünsche dir alles Gute!
  • Go to the top of the page

Milina

Intermediate

Date of registration: Jun 14th 2018

Posts: 210

12

Tuesday, September 15th 2020, 9:46am

Na ja, Antwort auf diese Frage wirst wohl am besten du selbst wissen ;)
Oder noch besser, du hörst auf den Rat des Arztes!

Was ich dir empfehlen kann ist die chinesische Medizin!
Diese bietet einige Behandlungsformen an wie z. B. ;
Diagnose, Akupunktur, Tuina Massage, Schröpfen, Kräutertherapie, Ohrakupunktur, Moxibustion, Elektroakupunktur und Naturheilkunde!
Also, nach einer Behandlung fühlt man sich wie neu ;) Sollte man auf jeden Fall mal versuchen! Und, bei deinem Problem wird diese bestimmt hilfreich sein!
Infos zu der chinesischen Medizin findet man da!

Na ja, ich jedenfalls bin von der chinesischen Medizin schwer angetan!
  • Go to the top of the page